ISBN & Impressumspflicht

Hallo Zusammen, hier einige Infos, die mir als Selbstverlegerin bei der Publikation unseres ersten Bilderbuchs Kopfschmerzen bereitet haben und teilweise noch bereiten. Ein paar Fakten und hilfreiche Links, die mich ruhig schlafen lassen 😉

Es gibt eine Impressumspflicht für die eigene Website und bei Buchpublikationen. >>Beispiel für Impressum und hier

Dazu gehört eine ladungsfähige Adresse. Als Self-publisher eigentlich die private. Dies hängt aber von dem Bundesland ab. Manchmal reicht bei Buchplikationen der Wohnort also Stadt sogar aus. Wir haben Glück in Berlin ist das so

Man kann aber über Dienstleister eine Adresse für ca. 10 Euro monatlich kaufen. Am besten Googeln, das hier habe ich jetzt auf die Schnelle gefunden.

Gebt ihr als Selbstständige eure private Adresse an?

Eine ISBN hingegen ist keine Pflicht für ein Buch. Sie ist dazu da von Buchhandlungen auffindbar zu sein. Allerdings reicht eine ISBN eigentlich nicht aus, um vom Buchhandel auffindbar zu sein. Man sollte sich auch im VLB, dem Verzeichnis lieferbarer Bücher für mindestens 69 Euro jährlich anmelden. Das machen wir erstmal nicht. Wir werden anfangs eher direkt auf Buchhandlungen zugehen. Aber um uns irgendwann im VLB listen zu können, ohne alles neu drucken zu müssen, haben wir uns für eine ISBN entschieden. Außerdem kommt dies auch bei kleineren Buchhandlungen professioneller rüber.

Eine ISBN kostet 79 Euro netto. 10 Stück kann man seit wenigen Jahren auch als Privatperson für 180 Euro bekommen. Da greifen wir zu ;), denn wir planen direkt mit mehreren Büchern 🙂 >>Links zum ISBN Shop Ich habe auch in einigen Gruppen nachgehakt, man wird nicht automatische ein Verlag, was mir super Sorgen bereitet hat wegen des Mehraufwands an Papierkram.

Zu unserem ersten Bilderbuch bringen wir auch direkt ein passendes Malbuch raus. 🤗 Eigentlich bekommen Malbücher keine ISBN, aber wenn sie im Buchhandel bestellbar sein sollen, dann wohl doch. Klingt kompliziert? Ist es auch 😛 >>Guter Artikel auch hier zu finden

Viele der genannten Themen hat man nicht an der Backe, wenn man print on demand nutzt oder via Dienstleister veröffentlicht. Da werden ISBN als auch VLB meist von den Dienstleistern geklärt. Hat aber alles Vor- und Nachteile. Details dazu empfehle ich zu googeln, wir haben und ja direkt gegen Print on Demand entschieden. Wir versuchen möglichst ökologisch zu drucken und wollen einen Großteil auch selbst vertreiben, da sind die Autorenpreise einfach nicht gerechtfertigt und die Papierwahl ist nicht wirklich gegeben.

Update: 04.06.2021: Was gibt es noch zu ISBNs zu sagen? Eine ISBN sollte innen im Buch als auch außen auffindbar sein. Ich habe die 10 ISBNs innerhalb von ein paar Tagen erhalten und mir nun den Kopf zerbrochen, wie ich den Barcode ästhetisch auf das Cover bekomme. Es gibt einige ISBN Barcode Generatoren im Internet, am besten finde ich den hier. Man kann die Höhe angeben und sogar die Farben definieren. Empfohlen wird immer schwarz weiß zu nehmen, aber es gibt wohl einige Farbkombis, die auch in Ordnung gehen. WIchtig ist wohl die Breite des Strichcodes, die Höhe kann eventuell beschnitten werden. Ich hab die Höhe bei uns auf 30 gesetzt und das ist immer noch riesig. An den Farben werden wir erstmal nicht spielen. Das ist mir dann doch zu riskant. Fand es aber mega schade, dass ich weder im Internet noch nach Rückfragen in den Facebook Gruppen da richtig viel schlauer geworden bin. Es gibt sehr schlichte Barcodes in vielen Büchern der Großverlage, aber das ist mir dann doch zu riskant. Irgendwie gibt es auch keine Empfehlungen, wie man den ISBN Code mit dem Preis kombinieren sollte, also werde ich da auch ein wenig rumexperimentieren, was gut aussieht. Falls jemand Ahnung hat immer her mit den Tipps.

Irgendwie fand ich jetzt auch die Qualität des ISBN Codes beim Generator nicht so pralle. Jetzt versuche ich es selbst via Word mit dieser Anleitung hier. Ich teile dann den letzten Stand, wenn ich soweit bin.

Von Klaudia

Klaudia ist unsere Illustratorin und Herausgeberin. Als gelernte BWLerin darf sie die trockenen Themen rund ums Selbstpublizieren recherchieren :-P

Ihre Leidenschaften sind handwerkliche Arbeiten von Malerei und Buchbinderei zur Keramikherstellung und Bildhauerei. Sie geht alle möglichen VHS Kurse besuchen und probiert sich aus. Ansonsten geht sie auch gerne Wandern und Fahrrad fahren.

Ihr Traum: Ein Häuschen am See

Schreibe einen Kommentar