Papierwahl für ein Bilderbuch

Welches Papier eignet sich für ein Bilderbuch? Welche Papierdicke ist zu empfehlen? Mattes oder glänzendes Papier? Dazu gibt es echt wenige Informationen im Internet. So ist zumindest meine Erfahrung nach einiger Recherche im Internet und beim Durchstöbern meiner Autoren-Ratgeber, denn meist übernehmen diese Frage Verlage.

Standardkopierpapier ist 80 oder 90g/m². Jede Druckerei bietet unterschiedliche Papierstärken an. Ich habe ursprünglich an 135g Papier für unser Buch gedacht, aber dann ein Papiermuster bestellt und fand es ziemlich dünn. Das hängt wohl auch vom Volumen ab. Unseren Probedruck haben wir auf mattem 170g Papier gemacht und sind sehr zufrieden. Das bunt bedruckte Papier fühlt sich ziemlich glänzend an, aber das liegt wohl an der Farbschicht. Vom Gefühl dachte ich, dass die meisten Bücher auf glänzendem Papier gedruckt sind, eventuell stimmt das aber nun doch nicht.

Wie sind eure Erfahrungen bezüglich Papierwahl und was würdet ihr empfehlen?

Von Klaudia

Klaudia ist unsere Illustratorin und Herausgeberin. Als gelernte BWLerin darf sie die trockenen Themen rund ums Selbstpublizieren recherchieren :-P

Ihre Leidenschaften sind handwerkliche Arbeiten von Malerei und Buchbinderei zur Keramikherstellung und Bildhauerei. Sie geht alle möglichen VHS Kurse besuchen und probiert sich aus. Ansonsten geht sie auch gerne Wandern und Fahrrad fahren.

Ihr Traum: Ein Häuschen am See

Schreibe einen Kommentar